Artikel » Geschichte und Entdecker » Pamela Young: Neuseelands erste Frau in der Antarktis und am Südpol Artikel-Infos
   

Pamela Young: Neuseelands erste Frau in der Antarktis und am Südpol
14.06.2011 von polarworld

Pamela Young


Antarktis
Geboren -
Herkunft - Neuseeland
Beruf
Erfolge – Erste neuseeländische Frau, die in der Antarktis gearbeitet hat und den Südpol erreicht hat (1969/1970)

PAMELA YOUNG
Pamela Young ist die vierte Frau von rechts in der orangefarbenen Jacke (Südpol im November 1969)
Fotograf: unbekannt; Quelle:www.nzhistory.net.nz, the NZHistory website of Manatū Taonga. Licensed by Manatū Taonga for re-use under the Creative Commons Attribution-Non-Commercial 3.0 New Zealand Licence.


Einleitung

Pamela Young ist Neuseelands erste Frau, die in der Antarktis gearbeitet hat und den Südpol erreicht hat. Sie unterstützte im New Zealand Antarctic programme die wissenschaftliche Arbeit ihres Ehemanns, dem Biologen Euan Young auf Cape Bird.
In der Sommersaison 1969-1970 war Young auch Mitglied einer kleinen Gruppe von sechs Leuten, die mit einer Transportmaschine zum Südpol geflogen sind.

Über ihr Erlebnis schreibt sie: “I simply couldn't think of the spot as that solemn goal to which Scott and Amundsen had toiled. Indeed, it seemed just the sort of Pole that Pooh and Piglet might have set out to find and it fitted perfectly into the circus like atmosphere of our own visit.”

Bis dahin war es Frauen nicht erlaubt, den antarktischen Kontinent zu betreten. Die US Navy und die NSF (National Science Foundation) lockerten zum ersten Mal die Bestimmungen. 2003 benannte das New Zealand Geographic Board eine kleine Gruppe von Bergspitzen nach Young. Die Young Peaks sind 5 Kilometer lang und liegen östlich von Mount Coley in den Churchill Mountains.

PAMELA YOUNG SIGNED ANTARCTIC POST SCOTT BASE 1970

PAMELA YOUNG SIGNED

Pamela Young handsignierte Antarktispost mit drei weiteren Expeditionsteilnehmern in der Scott Base, Ross Dependency, Dezember 1970 im Cape Bird.
Quelle: Polarworld Ausstellungsstück

Webhinweis:

Mehr unter NZ History

Buchempfehlung:

Pamela Young, Penguin Summer - or a rare bird in Antarctica, A H & A W Reed, Wellington, 1971

David L. Harrowfield, Call of the Ice: Fifty years of New Zealand in Antarctica, David Bateman Ltd, Auckland, 2007


Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Artikel empfehlen
0 Kommentar(e)   kommentieren
 
Wertung ø 9,50
2 Stimme(n)
Seitenanfang nach oben